24.03.2017 – REDE IM BUNDESTAG | Internationalisierungsstrategie der Bundesregierung – vor allem Worthülsen. "Wir täten sehr gut daran, bei unserem Agieren in der Welt auch zu begreifen, dass das reiche Europa und das reiche Deutschland zu einem beträchtlichen Teil für die Herausforderungen, die in der Internationalisierungsstrategie beschrieben werden, mitverantwortlich sind."
28. März 2017 Allgemeine Bildung/Bundestag/Positionen/Rosemarie Hein

Grundsätze für ein Bundesbildungsrahmengesetz vorgelegt

Mit Grundsätzen für ein Bundesbildungsrahmengesetz wird ein besonders ambitioniertes Projekt angepackt. Um dieses Thema qualifiziert in die öffentliche Debatte zu tragen, liegen jetzt dazu Texte vor. In einem Kernsatz zum Ziel dieses Gesetzes heißt es: "Wenn man Vielfalt in der Bildungslandschaft akzeptieren oder gar fördern will und... Mehr...

 
24. März 2017 Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Bundestag/Rosemarie Hein

Internationalisierungsstrategie der Bundesregierung – vor allem Worthülsen

 24.03.2017 – REDE IM BUNDESTAG |Vielen Dank. - Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Liebe Besucherinnen und Besucher auf den Tribünen! In Zeiten der weltweiten Vernetzung wäre es töricht, wissenschaftliches Arbeiten in nationalen Grenzen denken zu wollen. Auch die Vielfalt der globalen Probleme - der sozialen, der... Mehr...

 
22. März 2017 Bundestag/Rosemarie Hein/Wahlkreis

Besuch der Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste in Magdeburg

Gemeinsam mit ihrer Kollegin Sigrid Hupach besuchte Dr. Rosemarie Hein die Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste in Magdeburg, um sich über die Arbeit vor Ort zu informieren. Seit dem „Fall Gurlitt“ (Schwabinger Kunstfund) ist das Thema NS-Raubkunst öffentlich wieder in aller Munde und hat auch ein vielseitiges Interesse geweckt, woher... Mehr...

 
15. März 2017 Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

Bundesregierung verabschiedet sich von der Bildungsrepublik

PRESSEMITTEILUNG von Rosemarie Hein | „Auf dem Bildungsgipfel im Oktober 2008 hatte die Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Steigerung der Bildungsausgaben bis 2015 auf zehn Prozent des Bruttoinlandsproduktes angekündigt. Um rund 27,5 Milliarden Euro wurde die Zielmarke des Bildungsgipfels verfehlt. Deutschland verspielt seine Zukunftschancen, wenn... Mehr...

 
10. März 2017 Berufliche Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

Berufsbildungsgesetz verbessern!

09.03.2017 – REDE IM BUNDESTAG | Vielen Dank, Herr Präsident! - Liebe Kolleginnen und Kollegen! Leider gehen jetzt die meisten jungen Leute auf den Tribünen. Das ist schade. Ich hatte gehofft, dass Sie diese Debatte noch miterleben können; denn um sie geht es eigentlich. Seit einigen Jahren geben sich Delegationen aus vielen anderen Ländern bei... Mehr...

 
10. März 2017 Berufliche Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

Baustellen beim Ausbildungsmarkt endlich richtig anpacken

PRESSEMITTEILUNG von Rosemarie Hein | „Es nervt, dass sich so gut wie nichts bewegt am Ausbildungsmarkt. Wieder die gleichen Zahlen, wieder eine nahezu gleich hohe Zahl an Verlierern. Und die Bundesregierung begrüßt das Ganze als Stabilität“, erklärt Rosemarie Hein mit Blick auf die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zur Integrierten... Mehr...

 
1. März 2017 Allgemeine Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

Paradigmenwechsel in der Bildungspolitik nötig

PRESSEMITTEILUNG von Rosemarie Hein | „Wir brauchen einen Paradigmenwechsel in der Bildungspolitik, denn es tut sich immer noch viel zu wenig in Sachen Chancengleichheit im Bildungssystem, und das geht zu Lasten der Zukunftsaussichten der Schülerinnen und Schüler“, erklärt Rosemarie Hein mit Blick auf den „Chancenspiegel 2017". Die... Mehr...

 
22. Februar 2017 Bundestag/Rosemarie Hein/Wahlkreis

Wahlkreiszeitung hein.direkt: Bundesweites »Netzwerk gegen Kinderarmut« gegründet

Editorial: Endspurt im Bundestag Endspurt im Bundestag. Noch einige Gesetze warten auf Verabschiedung, einige unserer Anträge auch. So zum Beispiel ein Antrag zur beruflichen Bildung, das Berufsbildungsgesetz soll novelliert werden. Es gibt viele Baustellen in der Berufsausbildung. Doch nicht nur hier muss die Regierung zum Jagen getragen werden:... Mehr...

 
21. Februar 2017 Rosemarie Hein/Wahlkreis

Kulturhauptstadt „von unten“ – Perspektiven der Kulturszene in Magdeburg

Hein lud ein … . Am 21.02.2017 hatte Rosemarie Hein mehrere Gäste in ihr Wahlkreisbüro eingeladen, um über das Thema „Kulturhauptstadt von unten“ zu diskutieren, also jene Kulturszene, die jenseits von Theater, Museum und Oper existiert. Dazu waren der Kabarettist Lars Johansen, Martin Hoffmann vom „Forum für Subkulturen“ und der... Mehr...

 
19. Februar 2017 Rosemarie Hein/Wahlkreis

Hein lädt ein zum 21.2.- 18 Uhr: Kulturhauptstadt „von unten“ – Perspektiven der Kulturszene in Magdeburg

– Perspektiven der Kulturszene in Magdeburg bei der Bewerbung um die Kulturhauptstadt 2025 21.02.2017 - 18 Uhr | Wahlkreisbüro Rosemarie Hein MdB - Matthias Höhn MdL,  Ebendorfer Str.3, 39108 Magdeburg Gäste:Martin Hoffmann (Forum der Subkulturen), Lars Johansen (Kabarettist)Oliver Müller (Vorsitzender des Kulturausschusses der LH... Mehr...