Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktivitäten im Wahlkreis

Wahlkreiszeitung hein.direkt 16 ist da!

Jetzt in den Wahlkreisbüros - Zeitung der Bundestagsabgeordneten Rosemarie Hein für Magdeburg und Schönebeck  Editorial  Liebe Leserinnen und Leser, Die Wahlperiode des Bundestages geht zu Ende. Ich kandidiere nicht noch einmal für den Bundestag. Dies ist also die letzte »Hein direkt«. Zeit ein Fazit zu ziehen. Man kann sagen: DIE LINKE wirkt: Der Mindestlohn ist Wirklichkeit – aber er wurde von der Regierung deutlich zu niedrig angesetzt, so dass er nicht gegen Altersarmut wirkt. DIE LINKE... Weiterlesen


Spielplatzfest am Pechauer Platz

Gemeinsam mit den ortsansässigen Kindertageseinrichtungen veranstaltete Dr. Rosemarie Hein am 7. Juni ein buntes Spielplatzfest. Seit 2013 ist sie Patin des Spielplatzes am Pechauer Platz in Magdeburg. Neben vielfältigen Bastel- und Schminkangeboten konnten sich die Kinder auch auf einer vom Jugendwerk der AWO bereitgestellten Hüpfburg austoben, was aber auch jüngere Senioren nicht davon abhielt sich dort auzuprobieren. Es hat allen Beteiligten viel Spaß bereitet und war hoffentlich nicht das... Weiterlesen


Für ein Bildungsrahmengesetz Kooperationsverbot aufheben.

In meinem Diskussionsbeitrag auf dem Landesparteitag der Partei DIE LINKE Sachsen-Anhalt am 20.Mai 2017 in  Halle/Saale ging ich auf die Einschränkungen des mit der Föderalismusreform 2006 getroffenen Kooperationsverbots in der Bildung ein. Der gleiche und gleichberechtigte Zugang zu umfassender und hoher Bildung ist eine der wichtigsten Menschheitsfragen dieses Jahrhunderts geworden. Fehlende Vergleichbarkeit im Bildungswesen und fehlende gleichwertige Möglichkeiten der Bildungsteilhabe sind... Weiterlesen


1.Mai am Bierer Berg

Wie fast jedes Jahr in den letzten acht Jahren war ich auch in diesem zum ersten Mai am Bierer Berg. Hier ist immer viel los. Das Gespräch mit inzwischen vielen bekannten Gesichtern tat gut. Beeindruckend wie jedes Jahr der Karnevalsclub Biere mit ihren Showtanzeinlagen und natürlich der Auftritt der Jungen und Mädchen des Jugendclubs „Young Generation“, die zeigen, wie Integration gelingen kann. Meine Hochachtung! Weiterlesen


Auf dem 1.Mai war ich auch auf dem Alten Markt in Magdeburg

Am 1.Mai war ich auch auf dem Alten Markt in Magdeburg am Stand des Stadtverbandes der Partei DIE LINKE dabei. Der auf der Kundgebung durch die GEW angekündigten Volksinitiative für mehr pädagogisches Personal wünsche ich einen guten Start und viel Erfolg. Den dort geäußerten Vorschlag das Wort "Kooperationsverbot" zum Unwort des Jahres zu "adeln", pflichte ich bei und biete die gerade vorgestellten Weiterlesen


Lödderitz- bislang größte Deichrückverlegung in Deutschland

Fast vier Jahre ist es her, dass ich mit Mitarbeitern meines Büros in Lödderitz Brötchen schmierte um die Helferinnen und Helfer versorgen zu helfen, die alle ihre Kräfte einsetzten, den Deich bei Lödderitz und Breitenhagen zu halten. Sie hatten es damals am Ende nicht geschafft. In der vergangenen Woche wurde nun die bislang größte Deichrückverlegung in Deutschland mit einer Deichöffnung zu Ende gebracht. Überflutungsflächen entstehen, die den Anstieg der Elbe um 28 cm reduzieren können. Eine... Weiterlesen


Magdeburger Stadtparteitag stand im Zeichen der bevorstehenden Bundestagswahlen

Der Magdeburger Stadtparteitag stand im Zeichen der bevorstehenden Bundestagswahlen, ein neuer Stadtvorstand und andere Gremien wurden gewählt. In ihrem Debattenbeitrag rief Rosemarie Hein auf, darum zu kämpfen, dass es wieder fünf Mandate für DIE LINKE in Sachsen-Anhalt gibt, dafür sind etwa 23% der Wählerstimmen erforderlich. Einen Politikwechsel wird es nur mit einer starken LINKEN im Bundestag geben können. Interessierten Zuspruch gab es für die bildungspolitischen Angebote zur... Weiterlesen


Besuch der Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste in Magdeburg

Gemeinsam mit ihrer Kollegin Sigrid Hupach besuchte Dr. Rosemarie Hein die Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste in Magdeburg, um sich über die Arbeit vor Ort zu informieren. Seit dem „Fall Gurlitt“ (Schwabinger Kunstfund) ist das Thema NS-Raubkunst öffentlich wieder in aller Munde und hat auch ein vielseitiges Interesse geweckt, woher viele in Deutschland stammende Kunstwerke eigentlich stammen (=Provinienzforschung). Provinienzforschung gestaltet sich oft lange und mühevoll, muss oft... Weiterlesen


Wahlkreiszeitung hein.direkt: Bundesweites »Netzwerk gegen Kinderarmut« gegründet

Editorial: Endspurt im Bundestag Endspurt im Bundestag. Noch einige Gesetze warten auf Verabschiedung, einige unserer Anträge auch. So zum Beispiel ein Antrag zur beruflichen Bildung, das Berufsbildungsgesetz soll novelliert werden. Es gibt viele Baustellen in der Berufsausbildung. Doch nicht nur hier muss die Regierung zum Jagen getragen werden: der Streit um die Pflegeausbildung ist auch nicht vom Tisch, ob es zu einer Änderung des Kinder- und Jugendhilferechts kommt, ist ungewiss – besser gar... Weiterlesen


Kulturhauptstadt „von unten“ – Perspektiven der Kulturszene in Magdeburg

Hein lud ein … . Am 21.02.2017 hatte Rosemarie Hein mehrere Gäste in ihr Wahlkreisbüro eingeladen, um über das Thema „Kulturhauptstadt von unten“ zu diskutieren, also jene Kulturszene, die jenseits von Theater, Museum und Oper existiert. Dazu waren der Kabarettist Lars Johansen, Martin Hoffmann vom „Forum für Subkulturen“ und der Kulturausschussvorsitzende der Stadt Magdeburg Oliver Müller erschienen. Überaschenderweise kam der Kulturbeigeordnete Prof. Dr. Puhle hinzu, der sich dieses Gespräch... Weiterlesen