Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mangoldrouladen

Pro Person je nach Größe zwei bis vier Mangoldblätter waschen, die festen Stiele herausschneiden und blanchieren. Die Stiele in Stücke schneiden und im leicht gesalzenen Blanchierwasser ca. 10 Minuten garen.

Kartoffeln wie für Kartoffelbrei kochen und durchpressen. Mit Salz, Frischkäse (1:1 oder 1:2) und einem Ei vermischen. Die Kartoffel-Käse-Masse in die blanchierten Mangoldblätter wickeln (bei kleinen Mangoldblättern zwei entgegengesetzt übereinander legen). Die Mangoldrouladen in eine gefettete Auflaufform legen.

In einer Pfanne die gegarten Mangoldstiele in etwas Butter oder Margarine anschwitzen, frische oder vorgegarte Champignon hinzu geben, nach Bedarf mit dem Pilzwasser oder dem Garwasser ablöschen, aber nicht zu viel. Dann einen Becher Schmand oder Crème fraîche hinzu geben und die Masse über die Mangoldrouladen verteilen.

Dann reichlich Pizzakäse und Parmesan obenauf streuen und in der Röhre ca. 20- 30 Minuten (je nach Größe der Rouladen) backen. Eine Beilage ist nicht erforderlich.

Zurück