Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Toller Apfelkuchen mit Butterkaramell

Zutaten:

250 gr. Magerquark
6 EL Öl
100-150 gr. Zucker
ca. 200 gr. Mehl
ein Backpulver
eine Prise Salz
Äpfel
Mandelstifte
Sultaninen
50-75 gr. Butter
etwas Zitronensaft

Und so geht´s:

Quark mit dem Zucker und dem Öl und der Prise Salz verrühren. Zunächst einen Teil des Mehls mit dem Backpulver vermischt darunter arbeiten. Dann nach und nach noch so viel Mehl unterkneten, dass sich der Teig von der Schüssel löst, aber noch etwas klebt.

Den Teig mit einem Teigroller in einer Springform gleichmäßig dünn ausrollen. Geschälte und ausgeschnittene Apfelviertel dicht an dicht auf dem Boden verteilen bis zum Rand (Etwas in den Teig  hineindrücken). Dann eine Hand voll gewaschene Sultaninen darüber streuen und Mandelsplitter nach belieben.

Nun den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad C etwa 30 Min. backen. In der Zwischenzeit in einem kleinen Pfännchen zwei Esslöffel Zucker braun werden lassen und darin die Butter auflösen. Etwas Zitronensaft dazugeben und rühren bis sich das Karamell weitgehend aufgelöst hat.

Nach 30 Minuten Backzeit die Karamellglasur über den Kuchen geben und noch 15 Minuten weiterbacken. Den Kuchen abkühlen und dann gibt´s kein Halten mehr!Kulinarisches

Zurück